Italienisch lernen - Was so geht ...

Im Jahre 2019 führte mich mein Weg dreimal nach Italien, konnte ich beim zweiten und dritten Besuch und was die italienische Sprache angeht durchaus ein wenig mehr verstehen. Da machte sich der seit Januar 2019 betriebene Duolingo-Kurs  schon bemerkbar. Wie oft, und ob überhaupt der sprachliche Praxistest in diesem Jahr erfolgen wird, das scheint momentan wegen dem sich ausbreitenden Corona-Virus eher unklar.

Linux Mint / Weitere Baustellen

Wie bereits in diesem Initialartikel  erwähnt, so gibt es natürlich noch einige Baustellen, welche adressiert und in nächster Zeit über die virtuelle Windows-Maschine hinaus, einer vollumfänglichen Nutzung unter Linux Mint zugeführt werden müssen. Einige Bereiche und die dahinter liegenden Strukturen können nun abgehakt werden.

Das Letzte, wirklich Allerletzte (Update)

Wenn es bei Betrachtung der qualitätsmedial überbrachten, der gesellschaftspolitisch relevanten Zustände eng wird, auf dem Narrenschiff aus realer Realsatire zunehmend Realität wird, dann braucht es ein schnell zu öffnendes Ventil, diese Zustände in nicht selten ironischer, wahlweise gar sarkastischer Art und Weise zu benennen, offenzulegen.

Das beste Linux aller Zeiten

Gerade rechtzeitig zum Supportende für Windows 7 kommt Linux Mint in der Version 19.3 - und sogar als LTS (Long Time Support). Für mich zumindest gibt es nun keinen Grund mehr, an Windows als primärem Betriebssystem festzuhalten. Und für den noch nicht vollumfänglich mit Linux abzudeckenden Rest läuft Windows (7) in einer virtuellen Maschine.

Greta auf dem Narrenschiff II

Diese Tage wurde bekannt, dass die Klimaaktivistin Greta Thunberg nach New York segeln will, eher gesegelt werden wollte. Anbei noch der Vater von Greta sowie ein obligatorischer Kameramann. Und natürlich zwei Profisegler. Das Ganze auf einem viele Millionen teuren Renn-Katamaran, via einem der Skipper gar mit Verbindung zum Fürstentum Monaco.

DSL-Upgrade

Eigentlich, ja eigentlich braucht kein Mensch mehr als ein asynchrones 16.000er DSL zum Surfen, Mailen, ggf. Youtube etc. gucken. Natürlich, wer über die DSL-Leitung auch Fernsehen oder andere breitbandige Streamingdienste nutzt, der kommt um eine schnellere, in der Regel teurere Verbindung nicht herum. Warum nun auch für mich und ganz ohne TV-Nutzung ein DSL-Upgrade sinnvoll erscheint, das sei im Folgenden erläutert.

Das Imperium schlägt zu(rück)

Das politisch-großmedial exekutierte Milgram-Experiment schreitet in seiner produktiven Umsetzung voran, "gute" Zensur breitet sich aus. Und wer jetzt noch denkt, es könnte ihn nicht treffen, nicht betreffen, der sollte sich an die nach wie vor, mehr als aktuell seienden und hier frei interpretierten Zeilen von Martin Niemöller erinnern.

Seiten