Es geht auch hier zuerst nicht wirklich steil voran, sind manche Passagen mit Holzstegen gesichert. Schön auch der Blick ins Tal, geht
es links nach Dronero, welches erst etwas später, nach weiterem Anstieg in den Blick kommen dürfte.


Und da ist Dronero, noch etwas im diffusen Licht! Ebenfalls in den Blick kommt nun unser heutiges Tagesziel; incl. Gipfelkreuz. Da
war dann doch noch etwas Beissen angesagt, nicht nur auf den letzten Metern ...